Schlagwort-Archive: Kolping

Zukunft gestalten – Pfarrgemeinderatswahlen

Am 25. Februar 2018 finden in den Pfarrgemeinden der bayerischen Diözesen – somit auch in unserer Pfarrgemeinde Herz Jesu Höhenrain – die Pfarrgemeinderatswahlen statt.

Im Pfarrheim Höhenrain können Sie vor und nach dem Gottesdienst und eine Stunde am Nachmittag Ihr Stimmrecht wahrnehmen.

Wahllokal: Pfarrheim Höhenrain, Kirchanger 7, 82335 Berg – Höhenrain
Öffnungszeiten am Sonntag, 25. Februar 2018
8.00 Uhr bis 9.00 Uhr
10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
14.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Sie können aber auch per Briefwahl abstimmen. Dazu fordern Sie bitte die Briefwahlunterlagen bis spätestens Donnerstag, 22. Februar 2018 im Pfarrbüro in Höhenrain an oder holen Sie diese persönlich ab. Bitte beachten Sie, dass bis spätestens Sonntag, 25. Februar 2018, 14.30 Uhr der Wahlbrief im Briefkasten des Pfarramtes oder im Wahllokal abgegeben sein muss.

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates werden von allen wahlberechtigten Pfarrgemeindemitgliedern gewählt. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Pfarrgemeinde, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben und im Übrigen die Voraussetzungen nach § 4 der Wahlordnung für den Pfarrgemeinderat erfüllen.

Sie haben die Wahl und wir freuen uns wenn Sie Ihre Stimme(n) wahr nehmen, den damit stärken Sie den Pfarrgemeinderat in seinen Aufgaben.

Exerzitien im Alltag – Fastenzeit 2017

Unter dem Motto des diesjährigen Fastenbegleitheftes der Katholischen Landvolk Bewegung: „Frei und mutig – Begrenzt und stur – Martin Luther“, bietet die Kolpingsfamilie erneut Exerzitien im Alltag an. Im Jahr des Reformationsgedenkens 1517 – 2017 wollen wir uns mit der Person und dem Gedankengut Martin Luthers auseinandersetzen und erneuernde Impulse für unser Leben entdecken.

Sie erhalten am ersten Abend ein Begleitheft für die tägliche Meditation. Sie benötigen nur ein wenig Zeit für sich selber – mehr nicht!

Die Gruppe trifft sich vierzehntägig zum gemeinsamen Beten, Singen und Austausch. Am Ende feiern wir ein kleines Fest miteinander. Wir freuen uns, wenn Sie den Weg durch die Fastenzeit mit uns gehen und laden herzlich ein.

Ort: Pfarrheim Höhenrain
2. März 2017, 19:00 – 20:30
16. März 2017, 19:00 – 20:30
30. März 2017, 19:00 – 20:30
12. April 2017, 19:00 – 20:30
Unkostenbeitrag: € 3,50

Elke Diehl-Skell
Religionslehrerin i. K.
Pastorale Beauftragte der Kolpingsfamilie Höhenrain

Foto Markus Pfeiffer

Höhenrainer Advent

Am vierten Advent fand der Höhenrainer Advent statt, eine Stunde mit Texten und wunderbarer Musik zum „Runterfahren“ und zum Ankommen in der Vorweihnachtszeit.

Ein buntes Programm mit Bläsern, Stubnmusik, Streichern und drei Chören begeisterte Höhenrainer und Gäste aus dem ganzen Pfarrverband. Über 50 Mitwirkende versetzten das Publikum der voll besetzten Höhenrainer Pfarrkirche in die richtige Vorweihnachtsstimmung.

Und wenn dann zum Schluss gesungen wurde „Jetzt sing ma no moi auffi, …“ dann war die eine oder andere Träne gerne erlaubt.

Die Kolpingsfamile freut sich sehr über den gelungenen Neustart.

Text und Foto MP

Kindergottesdienst in Höhenrain am 11.12.

Wir laden herzlich zum Kindergottesdienst ein. Elke Diehl-Skell und Helga Müller haben wieder etwas vorbereitet, um alle „mit Schuhgröße 28“ auf die Adventszeit einzustimmen. (etwas größer oder kleiner geht natürlich auch.

Wir freuen uns auf viele Kinder am Sonntag den 11. Dezember ab 11 Uhr in unserer Pfarrkirche.

161211-einladung-kigo

Kindergottsdienst am 30.10.

Es ist Herbst und damit Zeit, Erntedank, Kirchweih und Allerheiligen zu feiern.
Und für uns Grund genug für einen neuen Kindergottesdienst.

Am Sonntag, den 30. Oktober 2016 laden Kolpingsfamilie und Pfarrei alle „ab Schuhgröße 28“ herzlich um 11.00 Uhr ins Pfarrheim Höhenrain ein.

Helga Müller und Elke Diehl-Skell haben wieder eine fröhliche und kindgerechte Stunde vorbereitet.

Wir freuen uns auf Euch!

einladung-kigo-161130

Herzliche Einladung zur Maiandacht in Lenggries

Kolping Bezirksmaiandacht 2015 Schaftlach (Foto M. Pfeiffer)

Kolping Bezirksmaiandacht 2015 Schaftlach

Die Kolpingsfamilie Höhenrain lädt wieder ein zur Bezirksmaiandacht, heute nach Lenggries in die Pfarrkirche St. Jakobus. Anschließend geht es zur Brotzeit und zum gemütlichen Beisammensein zum Wieserwirt.

Zur Bildung von Fahrgemeinschaften bitte anmelden bei Markus Pfeiffer unter 08171-9978942. Nähere Informationen finden Sie auf den Webseiten der Kolpingsfamilie Höhenrain.

Die Kolpingstunde beim Münchner Kirchenradio

Kolpingstunde-Christoph„Mut tut gut!“ – unter diesem Motto stand der Kolpingtag 2015. Mutig ist es auch, neue Wege zu gehen und in diesem Sinne startete das Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising in Kooperation mit dem Kolping Bildungswerk München und Oberbayern e.V. ein neues Projekt mit dem Münchner Kirchenradio.

Die Kolpingstunde – die Radiosendung für Mitglieder, MitarbeiterInnen und Interessierte von Kolping in der Erzdiözese München und Freising.

In dieser Stunde gibt es einen Talk zu einem Thema aus dem Verband, Verbandsnachrichten und Veranstaltungshinweise.

Thema der ersten Sendung am Sonntag, 27. September 2015 war “25 Jahre Partnerschaft zwischen Kolping Ecuador und dem Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising” mit Talkgast Jennifer Becker, Beauftragte für die Internationale Partnerschaft und Leitung Diözesanfachausschuss Eine Welt.
Die zweite Sendung stand unter dem Thema “Mut tut gut – Rückblick auf den Kolpingtag 2015”. Was die Kolpingmitglieder in den drei Tagen in Köln alles erleben konnten, darüber berichten wir in dieser Kolpingstunde. Talkgast ist Michaela Anders von der Kolpingsfamilie Waldram.

Die Themen der nächsten Sendungen sind:
150. Todestag Adolph Kolpings
40 Jahre Kolping Bildungswerk München und Oberbayern

Die Sendungen  werden immer am letzten Sonntag im Monat um 14 Uhr gesendet!

Empfangbar ist das Münchner Kirchenradio über DAB+ oder übers Internet.
Hier geht’s zur Anleitung, wie man es über DAB+ empfängt.
Hier geht’s zur Anleitung, wie man es über das Internet empfängt.

Viel Spaß beim Hören!

Michael Reindl, Referent für Öffentlichkeitsarbeit des Kolpingwerkes Diözesanverband München und Freising und des Kolping-Bildungswerkes München und Oberbayern e.V.