Schlagwort-Archive: Höhenrain

Spendenaufruf Orgel Höhenrain

Unsere schöne Orgel leistet seit gut 50 Jahren treu ihre Dienste. Aber die vielen Jahre haben auch ihre Spuren hinterlassen, sodass einige Reparaturen dringend notwendig sind. Damit wir das bald beauftragen können und die Orgel wieder ihren vollen Klang entfalten kann, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Spenden können im Pfarrbüro abgegeben werden oder per Überweisung auf das Konto der Kath. Kirchenstiftung Herz Jesu Höhenrain, Sparkasse Bad Tölz – Wolfratshausen, DE 71 7005 4306 0570 4147 89, Verwendungszweck „Orgel Höhenrain“ erfolgen. Natürlich wird auf Wunsch auch eine Spendenquittung ausgestellt. Schon jetzt ein herzliches Vergelt’s Gott für Ihre Hilfe.

Klaus Much, Kirchenpfleger

 

— Update —

Höhenrainer Orgelsenf

Er ist da, der Höhenrainer Orgelsenf. Erhältlich ab 27. Juni 2021 nach der Sonntagsmesse oder ab 5. Juli 2021 im Pfarrbüro Montag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr und am Donnerstag auch von 16.00 Uhr  bis 18.00 Uhr gegen eine Spende von 5,00 €.

Das Pfarrbüro in Höhenrain ist vom 28. Juni bis 2. Juli 2021 geschlossen.

Der Reinerlös kommt der Orgelreparatur zugute.

Fronleichnam 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Prozessionen an Fronleichnam leider immer noch nicht zugelassen. Da die Plätze für die Gottesdienstbesucher wegen der Abstandsregel in den meisten Kirchen begrenzt sind und für den 3. Juni 2021 warmes und trockenes Wetter angesagt ist, hat der Pfarrverband Aufkirchen beschlossen, die Eucharistiefeiern unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften nach Möglichkeit im Freien abzuhalten.

In Höhenrain findet der Festgottesdienst um 9.00 Uhr vor der Kirche statt. Sollte die Heilige Messe (bei Regen) in der Kirche sein, gilt leider die jeweils schon bekannte begrenzte Platzzahl. Bitte auch im Freien Masken tragen und Mindestabstand einhalten!

Änderungen wegen Corona-Pandemie und Aktuelles

Der Wangener Bittgang an Christi Himmelfahrt am 13. Mai 2021 kann nicht stattfinden, dafür ist am Mittwoch, 12. Mai 2021, nach der Abendmesse eine Maiandacht. Die Maiandacht am 25. Mai 2021 in Aufkirchen kann leider nicht von der Bairischen Singstunde gestaltet werden. Die Maiandacht am Sonntag, 30. Mai 2021 in Percha beginnen wir gleich an der Lourdes-Grotte ohne Prozession.

Schweren Herzens hat der Pfarrverbandsrat beschlossen, die Seemesse in Percha dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht zu halten, da die geforderten Hygienemaßnahmen nicht garantiert werden können. Auch die Hl. Messe und das Gefallenengedenken am Pfingstmontag in Farchach können daher nicht wie üblich stattfinden.

Am Freitag, 7. Mai 2021, werden die Kranken in unserem Pfarrverband wieder von den Seelsorgern besucht. Wenn Sie oder Ihre Angehörigen einen Besuch wünschen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Herzliche Grüße und baldige Genesung an alle Kranken.

Das Pfarrbüro in Percha ist am Mittwoch, 5. Mai 2021 und das Pfarrbüro in Höhenrain am Montag, 10. Mai 2021 geschlossen.

Maiandachten 2021

Hier finden Sie eine Übersicht der im Pfarrverband im Mai 2021 geplanten Maiandachten. Beginnen wollen wir zu Patrona Bavariae in Höhenrain mit der ersten Maiandacht am 1. Mai 2021 um 19.00 Uhr.

Besonders hervorheben möchten wir die Kindermaiandacht am Freitag, 7. Mai 2021 um 17.00 Uhr, die von der Kolpingsfamilie Höhenrain vorbereitete Maiandacht am Sonntag, 16. Mai 2021 um 19.00 Uhr und die Maiandacht für den gesamten Pfarrverband am Sonntag, 23. Mai 2021 um 19.00 Uhr, alle in Höhenrain.

Aber natürlich sind Sie wie immer zu allen Maiandachten herzlich eingeladen und vielleicht spricht Sie ja auch der KDFB Aufkirchen, die Stubnmusik, die Familien-Maiandacht, die Bairische Singstund, die Lichterprozession oder eine der zahlreichen Kirchen im Pfarrverband besonders an.

Bitte beachten Sie wie immer die geltenden Hygienemaßnahmen bei Gottesdiensten in der Kirche oder im Freien. Danke!
* Bitte immer den Mindestabstand einhalten.
* Während des ganzen Gottesdienstes ist in der Kirche und bei Teilnahme im Freien eine FFP2-Maske zu tragen.
* Gemeindegesang ist in der Kirche und im Freien nicht erlaubt.
* Lesen Sie bitte still die Liedtexte mit, während die Orgel das Lied spielt.
* Nehmen Sie nach der Heiligen Messe das Liedblatt mit.
* Bitte nur an den gekennzeichneten Plätzen sitzen.
* Wer im gleichen Haushalt lebt, kann zusammen in einer Bank sitzen.
* Wer Anzeichen einer Covid-Erkrankung hat, kann nicht teilnehmen.
* Bei der Hl. Kommunion bitte erst die rechte Seite, dann die linke Seite nach vorne gehen.
* Auch beim Verlassen der Kirche und vor der Kirchentür auf den Mindestabstand achten.
* Während der Hl. Messe dürfen wir leider nicht heizen.
* Bitte beachten Sie die Anweisungen der Ordner.

Gebrauchtkleider- und Altpapiersammlung

Die Kolpingsfamilie sammelt wie immer im Frühjahr und Herbst Gebrauchtkleider und Altpapier und am 27. März 2021 ist es wieder soweit.

Gesammelt wird gut erhaltene, tragfähige Kleidung, Tisch- und Bettwäsche, Schuhe und auch Altpapier wie Zeitungen und Kataloge. Die Ware wird verkauft und mit dem Erlös finanziert die Kolpingsfamilie ihre sozialen Aktionen, wie die Senioren-, Jugend- oder die Familienarbeit.

Weitere Details finden Sie auf der Homepage der Kolpingsfamilie Höhenrain.

Aktion „Minibrot“ beim Erntedankfest

Am Sonntag, 4. Oktober 2020, wird nach den Gottesdiensten in Höhenrain und Aufkirchen wieder das „Minibrot“ verkauft. Der Erlös geht an Franz Baur, der in Brasilien viele Hilfsprojekte betreut. Ein Minibrot kostet 2,50 Euro.

Die Kolpingsfamilie dankt für Ihre Unterstützung!

Fronleichnam 2020

Auch wenn es Corona bedingt diesmal keine Prozession durch den Ort geben konnte, so freuen wir uns doch über den Blumenschmuck vor und in der Pfarrkirche.

Blumenteppich vor der Pfarrkirche – Foto Lena Hochstraßer

Blumenteppich in der Pfarrkirche – Foto Lena Hochstraßer

Digitale Ostern – interaktive Angebote für Jugendliche


Digitale Ostern – interaktive Osterangebote aus dem BDKJ

Ostern 2020 einsam daheim feiern? Das muss nicht sein, wähle dich ein und sei live dabei! Herzliche Einladung zu den interaktiven Osterangeboten aus Kreis- und Jugendverbänden des BDKJ in der Erzdiözese München und Freising.

Auf dem Plakat oben sind die einzelnen Angebote und Uhrzeiten ersichtlich und ihr findet diese auch auf den Seiten des BDKJ München und Freising.

Bitte einwählen unter: https://www.gotomeet.me/Diözesanvorstand/Ostern
Falls kein Laptop, Tablet oder Smartphone vorhanden ist, einfach über das Telefon einwählen unter: +49 691 7489 928 mit dem Zugangscode 934-799-429

Macht mit! Seid dabei! Unser BDKJ Bad Tölz – Wolfratshausen und alle anderen freuen sich auf euch!

Informationen zur Osterzeit für die Pfarrei Höhenrain

Wir sind da – gerade jetzt
Der Pfarrgemeinderat Höhenrain informiert.

Liebe Christen,

das öffentliche Leben ist heruntergefahren – wegen eines Virus. Daher können wir nicht zusammenkommen und keine gemeinsamen Gottesdienste feiern. Es ist für uns derzeit der beste und einzige Weg; dennoch fällt uns das allen besonders in der Osterzeit schwer.

Wir sind wir für Sie da und wollen Ihnen Anregungen geben, wie Sie in dieser besonderen Zeit dennoch Ostern feiern können. Außerdem informieren wir Sie über seelsorgliche Angebote und Einladungen zum Gebet.

Gründonnerstag, 9. April 2020

Diesen besonderen Tag wollen wir im eigenen Gebet begehen. Die Kirche ist von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.


Statt des Osterbastelns lädt die Kolpingsfamilie dieses Jahr zum Online-Basteln ein. Jeder ist aufgerufen selbst kreativ tätig zu werden und Fotos der Kunstwerke an kolping@oberealpe.de zu senden. Die besten Stücke werden prämiert! Bastelanleitungen und weitere Infos unter Kolpingsfamilie Höhenrain.

Um 19.00 Uhr überträgt das Erzbistum den Gottesdienst mit Kardinal Marx im Internet.

Karfreitag, 10. April 2020

Unsere Kirche ist von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Das Kreuz ist zur privaten Verehrung und stillen Anbetung aufgestellt.

Der Gottesdienst mit Kardinal Marx wird um 15.00 Uhr im Internet übertragen. Das Bayerische Fernsehen überträgt ab 21.10 Uhr aus Rom „Papst Franziskus betet den Kreuzweg“.

Ostersonntag, 12. April 2020

Unsere Kirche ist von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Osterkerze brennt und Sie können sich das Osterlicht und ein Segensgebet mitnehmen für die Segnung der Speisen daheim.

Der Gottesdienst mit Kardinal Marx wird um 10.00 Uhr im Internet übertragen.

Das Bayerische Fernsehen überträgt ab 11.00 Uhr den Ostergottesdienst mit Papst Franziskus aus Rom mit dem Segen „Urbi et Orbi“.

Ostermontag, 13. April 2020

Das ZDF überträgt um 9.30 Uhr den Gottesdienst aus St. Maximilian in München.

Der Gottesdienst der Erzdiözese München und Freising mit Domdekan Lorenz Wolf wird um 10.00 Uhr im Internet übertragen.

Alle anderen Tage

Neben den oben genannten Zeiten ist unsere Kirche ansonsten täglich von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wichtiger Hinweis

Bitte achten Sie auch beim persönlichen Gebet auf den gebotenen Mindestabstand, zur eigenen und zur Sicherheit Ihrer Mitmenschen.

Glockenläuten – Gemeinsam Beten, wo immer wir auch sind.

Wir können uns nicht treffen, aber wir können gemeinsam beten. Gerade in diesen Tagen kann das Kraftquelle und Ermutigung sein. Täglich um 19.30 Uhr läuten im ganze Pfarrverband die Glocken und laden ein zum gemeinsamen Gebet und zum Dank an alle helfenden Hände.

Wir sind da vor Ort

Pfarrer Albert Zott Tel 08151-9987980
Pater Joseph Tel Posch Tel 08151-5331
Pfarrer Rupert Frania Tel 08171-2148331
Diakon Jozef Golian Tel 08151-998019
Pfarrbüro Höhenrain Tel 08171-214830

Hausgottesdienste für die einzelnen Kartage

Vorlagen für Hausgottesdienste liegen zum Mitnehmen in der Kirche aus oder können Sie auch direkt auf den Internetseiten des Erzbistums herunter laden. Oder aber Sie melden sich bei Markus Pfeiffer unter Tel 08171-9978942. Wir bringen Ihnen dann kurzfristig die Hausgottesdienste für die einzelnen Tage daheim vorbei.

Segenswunsch von Pfarrer Albert Zott

Besonders in diesen Kar- und Ostertagen will ich den Segen Gottes auf Sie und die Ihren herab rufen. So, wie Christus durch Leid und Tod zur Auferstehung gelangt ist, sollen auch wir durch diese schwere Zeit der Krise zum österlichen Leben in Fülle gelangen. Das wünscht und erbittet Ihnen – mit allen Geistlichen und Mitarbeitern im Pfarrverband Aufkirchen – Ihr Pfarrer Albert Zott.